Pfarrbrief Online

Glockenläuten
 

So finden sie uns...

Anfahrplan

 

Pfarrbücherei

Gebetsaufruf von Papst Franziskus

25.03.2020

Papst Franziskus meldet sich in einem Brief an alle Christen

Liebe Mitglieder unserer beiden Pfarrgemeinden!

 

Zu besonderen Gebetszeiten hat Papst Franziskus am vergangenen Sonntag aufgerufen.

Er selbst bezeichnet es als „Sturmgebet gegen Corona“.

Unserem Bischof Dr. Michael Gerber ist es ein Anliegen, dass wir uns diesem Aufruf in unserem Bistum anschließen:

Der Gebetsaufruf des Papstes sieht folgendermaßen aus:

 

Am 25.03. sollen Christen um 12.00 Uhr einen Moment innehalten und ein Vater unser beten.

Gerade am Hochfest der Verkündigung des Herrn sollte in diesem Sinn auch der Angelus gebetet werden.

 

Am 27.03. um 18.00 Uhr betet Papst Franziskus auf dem menschenleeren Petersplatz in Rom den Rosenkranz,

dem sich der Segen „Urbi und Orbi“ anschließt,

der normalerweise nur an Weihnachten und Ostern und nach einer Papstwahl gespendet wird.

Dieses Gebet des Papstes wird auf unterschiedlichen Wegen als Livestream angeboten.

 

Wir sind eingeladen, in allen Gemeinden unseres Bistum Fulda als Teil der Weltkirche

in Verbundenheit mit dem Papst unsere Stimmen im Gebet zu vereinen.

 

Mit den besten Segensgrüßen und guten Wünschen

Ihr Pfarrer Karl-Peter Aul


Impuls für Gebetszeit 28. März - 5 April Ohne Kirchen


Den Sonntag im Gebet zuhause feiern



Brief an die Einwohner von Wirtheim von Herrn Pfarrer Aul

Liebe Einwohner von Biebergemünd-Wirtheim!

 

Als Seelsorger der Kath. Kirchengemeinde St. Peter und Paul möchte ich Sie herzlich grüßen in der Hoffnung,

dass Sie und ihre Familien gesund sind und es Ihnen gut geht. Aber viele von Ihnen machen sich Sorgen um ihre Gesundheit, um ihre Angehörigen oder auch um ihre wirtschaftliche Existenz.

 

Durch die Entwicklung der Corona-Epidemie befinden wir uns zur Zeit in einer ganz außergewöhnlichen Situation mit inzwischen vielen Einschränkungen für unser Leben im Alltag. Das gilt auch für das Leben in Kirche und Pfarrgemeinde mit Auswirkungen, die es so noch nie gegeben hat.

 

Bis auf weiteres wird es keine öffentlichen Gottesdienste in unserer Kirche geben, wahrscheinlich bis deutlich über Ostern hinaus, auch die Erstkommunionfeier musste bereits verschoben werden.

Gottesdienste können Sie im Fernsehen oder über Internet mitfeiern, einen Überblick über solche Angebote finden Sie auf der Homepage unseres Bistums oder auf der Homepage unserer Pfarrgemeinde:


www.bistum-fulda.de  oder  www.katholische-kirche-wirtheim.de

 

Zur Zeit können keine Hausbesuche zu Geburtstagen oder ähnlichen Anlässen stattfinden. Auch reguläre Besuche mit Krankenkommunion sind leider nicht möglich. Schwerkranke und Sterbende müssen aber nicht auf seelsorglichen Beistand verzichten, bitte rufen Sie mich dafür, aber auch in anderen Anliegen jederzeit an (Tel. 7153).

 

Sobald weitere Informationen vom Bistum Fulda kommen, in welcher Weise in diesem Jahr die Kar- und Ostertage gefeiert werden können, wird unser Osterpfarrbrief ergänzt und wie gewohnt verteilt.

 

Danke an Alle, die sich im Gesundheitswesen, in den Hilfsdiensten

und auf vielfältige Weise für unser Wohl einsetzen.

 

Bleiben Sie gesund!

In guten Gedanken und im Gebet verbunden grüßt Sie sehr herzlich

Pfarrer Karl-Peter Aul

 

Herr,
mache mich zu einem Werkzeug Deines Friedens,


Dass ich liebe, wo man hasst,


Dass ich verzeihe, wo man beleidigt,


Dass ich verbinde, wo Streit ist.

Heiliger Franziskus